Home » Musikrichtungen » Bekannteste Blues Musik Songs – Liste der Lieder

Bekannteste Blues Musik Songs – Liste der Lieder

Musikstil Blues präsentiert sich als Ausdruck einer Lebensphilosophie

Revolutionär, ausdrucksstark, wehmütig und mitreißend; das ist die Musikrichtung Blues. Ursprünglich aus Afrika stammende Sklaven, die anlässlich des Amerikanischen Bürgerkrieges in die USA verschleppt worden waren und fortan im Zuge der Sklaverei körperlich schwerer Arbeit auf den in den Vereinigten Staaten angesiedelten Baumwollfeldern nachgingen, gelten als Schöpfer des Musikgenres Blues.

Konzipiert als Arbeiterlieder inszenierten sich Songs der Gattung UrBlues als Lieder, die die kulturelle Identität der Sklaven personifizierten und ein temporäres Gefühl von Freiheit in der Gefangenschaft begünstigten.

Der Blues begünstigte die künstlerische Entfaltung der Sklaven im Rahmen der Gefangenschaft

Als Namensgeber für die Musikrichtung Blues fungierte die charakteristische Stimmung, die den Musikstil auszeichnet und Songs der Katgeorie Blues unverwechselbar macht. Wehmut, Trauer und Melancholie dienten demnach als Katalysatoren der Bluesmusik. Sklaven, die von Trauer oder Wehmut übermannt wurden und sich traurig bzw. blue fühlten und als Reaktion darauf ins Muszieren und Singen verfielen, sangen demzufolge Blues. Eingängige Rhythmen, die sich an den monotonen Sequenzen der harten Feldarbeit orientierten, einfache Melodien und Texte über die Themenfelder Leid, Trauer, Liebe und Sehnsucht prägen den Musikstil Blues. Der Ur- Blues eröffnete eine musikalische Perspektive auf die Lebenswirklichkeit der Sklaven, deren Lieder von Ausbeutung, Unterdrückung und dem Streben nach Freiheit erzählten.

Als Keimzelle des UrBlues gelten die Südstaaten der USA, wohingegen die Metropole Chicago als Katalysator für die moderne Blues– Szene zu klassifizieren ist. Songs der neuartigen Blues- Szene zeigten maßgebliche Unterschiede zum traditionellen Ur- Blues. Moderner Blues griff innovative Impulse auf und modifizierte den Musikstil, sodass neue Impulse die Musik prägten. Im Zuge der 1920er- Jahre griffen Blues- Musiker zunehmend zur E- Gitarre und verliehen dem Blues eine frische Handschrift. Im Nachgang an den zweiten Weltkrieg setzte sich die Modifikation des Musikstils fort. Bis heute kennt der Blues aus den Südstaaten und dem Norden der USA stilistische Unterschiede.

Charakteristisch für Blues aus den nördlichen gelegenen Staaten der USA ist sein urbaner Charakter. Demgegenüber zeigt sich Blues– Musik aus dem Süden ursprünglich, sodass die Blues- Szene rund um die Blues- Metropolen des Südens; Memphis sowie New Orleans, primär von afroamerikanischen Künstlern dominiert ist.

Chicago gilt als weltweiter Blues- Schmelztiegel

Getragen von diesen Entwicklungen starteten ikonische Blues- Künstler wie etwa Muddy Waters ihre Karriere. Waters zählt zu den einflussreichsten und bedeutendsten Repräsentanten der modernen Blues- Szene. Mit den Titeln “ I just wanna make love to you“ und “ Hoochie Coochie man“ erschuf er zeitlos- ikonische Blues- Klassiker, die tatsächlich niemals etwas ihres ursprünglichen Zaubers einzubüßen scheinen.

Die Musikrichtung Blues, die der Gattung Black Music zuzuordnen ist, dient seit jeher als Inspiration für Songs aus den Genres Rock und Pop. Blues ebnete den Weg für die Genres Soul, Funk, Jazz sowie Rock’n‘ Roll und gilt als Vorläufer des Musikstils R’n’B bzw. Rhythm‘ n‘ Blues. Die musikalischen Wurzeln von hochkarätigen Künstlern wie etwa Eric Clapton, Alvin Lee und der Formation The Rolling Stones sind im Blues definiert. Entsprechende Interpreten und Künstler, die sich als britische R’n’B- Vertreter präsentierten und die us- amerikanische Blues- Musiker und ihre Titel als Inspirationsquelle für ihre Songs und ihr künstlerisches Schaffen nutzten, trugen das Phänomen Blues weiter in die Welt hinaus.

Blues- Ikonen Waters, Smith, B.B. King und Perkins verliehen dem Blues eine einzigartige Note

Muddy Waters, der als einer der besten und talentiertesten Blues Musiker aller Zeiten einzustufen ist, inspirierte die britische Formation The Rolling Stones zu ihrem Bandnamen. Die Band rund um Frontmann Mick Jagger verwendete Muddy Waters Track Rollin‘ Stone entsprechend als Namensgeber. Zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Blues- Szene gehört die Musikerin Bessie Smith, die ihre Karriere als Straßenmusikerin startete und die sich mit Hilfe ihres herausragenden Talents den Beinamen “ Kaiserin des Blues“ erarbeitete. Smith, der dieser prestigeträchtige Beinamen zufiel, komponierte den Hit und Blues- Klassiker “ Downhearted Blues“. B.B. King titulieren Musikexperten aufgrund seines einzigartigen Talents als “ König des Blues“. Sein außergewöhnliches Gitarrenspiel inspirierte Stars wie Eric Clapton und Jeff Beck.

Ebenso ikonischen Kult- Charakter wie Muddy Waters und Bessie Smith besitzt der Blues- Sänger, Gitarrist und Songwriter Willie Dixon, der ausgehend von den Südstaaten in die Blues- Metropole Chicago pilgerte, um dort die moderne Blues- Szene zu revolutionieren. Muddy Waters Hit “ I just wanna make love to you“ stammt aus der Feder Dixons.

Mit dem Musiker Pinetop Perkins kennt die Blues- Szene einen weiteren Pionier der modernen Bluesmusik. Im Zeitfenster zwischen 1969 und 1979 war Perkins Teil der Band rund um Muddy Waters. 1979 kehrte er; der auf einer Baumwollplantage im Raum Mississippi zur Welt kam, der Formation den Rücken und gründete in Kooperation mit einem Bandkollegen die Blues- Formation The Legendary Blues Band. Sie kreierten legendäre Alben wie den Longplayer “ Joined at the hip“, das mit einer Grammy Award- Auszeichnung belegt ist.

Liste der bekanntesten Blues Songs

1. Three O‘ Clock Blues ( B.B. King)
2. You upset me baby ( B.B. King)
3. Why I sing the Blues ( B.B. King)
4. I can’t be satisfied ( Muddy Waters)
5. Rollin‘ Stone ( Muddy Waters)
6. I just wanna make love to you ( Muddy Waters)
7. Hoochie Coochie Man ( Muddy Waters)
8. Downhearted Blues ( Bessie Smith)
9. Boogie Chillen ( John Lee Hooker)
10. I don‘ t wanna know ( Legendary Blues Band)

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 24. April 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.