Home » Musikrichtungen » Bekannteste Hip Hop Bands aller Zeiten – Liste

Bekannteste Hip Hop Bands aller Zeiten – Liste

Mit dem Aufkommen des Hip-Hops in den 1970er-Jahren, wurde ein Fundament für ein Genre erschaffen, das bis heute die kommerziell erfolgreichsten Künstler trägt. Der Ursprung des Hip-Hops liegt in den USA und verbreitete sich später in den Rest der Welt. Durch das Voranschreiten verschiedenster DJ Techniken in den 1980er-Jahren entwickelte sich nach und nach das Rappen auf die von DJs produzierten Beats. Neben unzähligen Rappern, die als Solo-Artists in Erscheinung traten, formierten sich andere zu sogenannten Crews. Diese läuteten damit das Zeitalter der ersten Hip-Hop-Bands ein, von welchen einige schließlich Weltruhm erlangen konnten.

1. Run DMC

Zu den prägendsten Hip-Hop Bands der 1980er-Jahre zählen zweifelsohne Run DMC.
Im Kontext mit den bekanntesten Hip-Hop Bands aller Zeiten sind sie allein deshalb zu nennen, weil sie sich eine Art Legenden-Status erarbeitet haben. Mit ihrem ersten gemeinsamen Album, welches ebenfalls den Namen Run DMC trug, konnten sie 1984 als erste Hip-Hop Band weltweit den Goldstatus erreichen. Als Vorreiter für Hip-Hop-Mode legten Run DMC den Grundstein für Kooperationen von Sportmarken mit Rap-Artists. Durch ihren 1986 veröffentlichten Song My Adidas konnten sie einen Millionendeal mit der Modemarke Adidas an Land ziehen. Das einprägsame Logo der Band zählt zu den bekanntesten Logos überhaupt und wird bis heute vom Mainstream Markt adaptiert.

2. Public Enemy

Ende der 1980er-Jahre begann der Hype um Public Enemy, als sie mit ihrem ersten Album Yo! Bum Rush The Show den Goldstatus erreichen konnten. Mit sozialkritisch geprägten Texten sorgten sie schon damals für einen Aufschrei in den Medien. Durch ihr polarisierendes Auftreten konnten sich Public Enemy schnell ihren Platz im Rap-Olymp sichern. Der Einfluss auf die folgenden Generationen war dementsprechend riesig. Die ersten drei Alben der Band gelten bis heute als Meilensteine der Hip-Hop Geschichte. Sie werden in verschiedenen Listen der bedeutendsten Hip-Hop-Alben aller Zeiten aufgeführt.

3. Beastie Boys

Als sie 1978 als Hardcore-Punkband begonnen, dachte wohl niemand, dass die Beastie Boys eines Tages zu den bekanntesten Hip-Hop Bands aller Zeiten zählen werden. Nachdem die Bandmitglieder nach und nach mehr Interesse für Rap entwickelt hatten, wurde der Einfluss des Genres in ihrer Musik stärker. Auf einer gemeinsamen Tour mit Run DMC gelang den Beastie Boys mit ihrem Debütalbum Liscensed to Ill 1986 der endgültige Durchbruch. Die Musik der Beastie Boys gilt durch ihren Mix von Rock und Rap Elementen heute als wichtiger Cross-over-Vorläufer. Das 1989 veröffentlichte Album Paul’s Boutique wurde vom Rolling Stone Magazin zu den 500 besten Hip-Hop-Alben aller Zeiten gezählt.

4. Wu-Tang Clan

Der Einfluss des legendären Wu-Tang Clan auf die weltweite Entwicklung von Hip-Hop ist nicht zu verleugnen. Sie gelten als der Inbegriff von Gruppen Zusammenhalt und zelebrieren selbigen seit Beginn ihres Durchbruchs 1993. Mit dem Album Enter The Wu-Tang (36 Chambers) konnte die Crew durch ihren einzigartigen Stil einen Klassiker erschaffen. Die Texte, geprägt von Gewaltfantasien, gepaart mit einem schrägen Sinn für Humor, fanden weltweit ihre Hörerschaft. Einen Wiedererkennungswert erschafft die Gruppe vor allem auch durch das Einbringen von Stilmitteln aus Martial-Arts Filmen und chinesischen Mythenwelten. Bis heute zählt der Wu-Tang Clan zu den bekanntesten Hip-Hop Bands aller Zeiten und ist nach wie vor aktiv.

5. NWA

Die 1986 gegründete Hip-Hop Band N.W.A erlangte durch ihr Debütalbum Straight Outta Compton ihren Ruhm. Zu den bekanntesten Mitgliedern und Gründern der Gruppe zählen Ice Cube, Eazy-E und Dr. Dre. Heute gilt die Crew, welche in Ihren Texten häufig das Leben der Straßengangs zelebrierte, als Vorreiter und Mitbegründer des Gangster-Rap Genres. Die Formation wurde nach internen Streitigkeiten 1991 aufgelöst, was dem Legendenstatus jedoch keinen Abbruch tat. Im Jahr 2015 erschien der Kinofilm über die Band, der nach dem ersten Album Straight Outta Compton benannt wurde. Mit einem Einspielergebnis von über 200 Millionen Dollar (Stand: 2015) avancierte der Film zum erfolgreichsten Rap-Film der amerikanischen Filmgeschichte.

6. D12

Zu den bekanntesten Hip-Hop Bands zählt auch die Gruppe Dirty Dozen, besser bekannt als D12.
Allein durch die Zugehörigkeit des Rap-Weltstars Eminem ist die Gruppe in diesem Kontext zu nennen.
Zu weltweiter Bekanntheit gelangten sie durch ihr erstes Studioalbum Devil´s Night, das über Eminems Label Shady Records
erschien. Durch Hits wie Shit on You, Fight Music oder My Band verkaufte die Crew weltweit Millionen Tonträger.
Nach einer längeren Pause wurde die Gruppe 2018 schließlich aufgelöst.

Hat dir der Beitrag gefallen?