Home » Musik Listen » Coole Lieder zum Zocken – Liste mit Musik für Gamer

Coole Lieder zum Zocken – Liste mit Musik für Gamer

Coole Lieder zum Zocken - Liste mit Musik für Gamer

Die Welt der Videospiele ist eine sehr bunte und vielfältige Welt. Egal ob auf PC, XBOX, Playstation oder Nintendo. Überall auf der Welt werden sie gespielt. Sie begeistern Menschen jeden Alters, jeder Berufsgruppe und nationaler Herkunft. Mal ist man Held, mal Widersacher. Mal ein Mensch, mal ein Tier, ein Elfe, ein Hexer oder etwas ganz Anderes. Man erlebt Geschichten, wird Teil einer anderen Welt.

Videospiele verbinden. Und sind somit zu einem unverzichtbaren Teil unserer Gesellschaft geworden. Dasselbe gilt für die Musik. Auch hier begeistern verschiedene Künstler Millionen von Menschen rund um den Erdball. Musik hebt unsere Stimmung, beruhigt uns, baut uns auf. Sorgt für romantische Momente oder mehr Durchhaltevermögen beim Sport. Was gibt es also Schöneres, als gemütlich ein Videospiel zu spielen und dazu die passende Musik zu hören.

Bei der Auswahl sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob man nun zu einem Wiegenlied von Brahms zockt oder lieber ACDC den Vorzug gibt, wichtig ist vor allem, dass das Feeling stimmt.
Meistens empfiehlt es sich, für schnellere Spiele schnellere Musikstücke zu wählen und für langsamere Rollenspiele etwas „Softeres“.

Auch sollte man bei der Auswahl beachten, dass die Lieblingsmusik, vor allem wenn sie zum Mitsingen animiert, durchaus ablenken kann. Wer also eher leistungsorientiert in einem Spiel unterwegs ist, sollte eher unaufdringliche, ruhige Hintergrundmusik wählen. Diverse One Hour Loops mit Lounge Musik bieten sich da zum Beispiel an.

Wem es vor allem um den Spaßfaktor geht, der wird in dieser Liste vielleicht fündig werden.

  1. The Evil Within: Für dieses beliebte Horrorspiel empfiehlt sich zum Beispiel Sweet Dreams von Marilyn Manson.
  2. Doom: Ace of Spades von Motorhead. Zu keinem Sound lassen sich besser Köpfe absägen.
  3. Assassins Creed Valhalla: Der Sound der Band Heilung kann hier einige Sequenzen in ein ganz besonderes Erlebnis verwandeln.
  4. The Witcher: Eigentlich ist der Soundtrack dieses Spieles so gut, dass es keine weitere musikalische Untermalung benötigt. Wer dennoch Musik dazu hören will, kann es mit Deine Lakaien versuchen. Der düster getragene Sound dieser Band und die meditative Stimmung mancher Lieder untermalen vor allem die Wandersequenzen während der Entdeckung von Fragezeichen auf der Landkarte. ‚Slowly comes my Night‚, wenn der Hexer in den Sonnenuntergang reitet. Oder ‚Where you are‚ sind ganz besonders zu empfehlen.
  5. Mortal Kombat: Schnell, brutal, Actiongeladen. Alles von Rage against the Machine passt hier ebenso gut wie zum Beispiel ‚The Signal Fire‘ von Killswitch Engage.
  6. Fortnite: Bunt, schnell und es macht einfach Spaß. ‚Stayin Alive‘ von den Bee Gees gibt auf jeden Fall coole Vibes.
  7. Fifa: Es ist alt, aber dennoch gut: ‚Forca‘ von Nelly Furtado macht bei diesem Spiel immer eine gute Figur.
  8. Super Mario Kart: Zu diesem bunten Chaospiel passt fast alles, besonders lustig wird es allerdings mit Schlagern aus den 70ern. ‚Im Wagen vor mir‘ von Hans Blum zum Beispiel.
  9. Blood Borne: Nach dem 100sten Versuch eine bestimme Stelle im Spiel zu überwinden, ist man so gefrustet, dass man dem Endgegner zu ‚Die, die my Darling‘ von Metallica kräftig eines überbrät oder eben kräftig in den Hinter getreten wird.
  10. Days Gone: Für längere Touren mit dem Motorrad ist zum Beispiel ‚Traveller‚ von Chris Stapleton sehr zu empfehlen.

Große Liste mit Musik Hits zum Zocken

  • 65daysofstatic – Unmake the wild light
  • A Flock of Seagulls – I ran
  • Adam Brown – All Systems go
  • Adam Skinner – Altered Genetics
  • Ahxello – Frisbee
  • Alex Arcoleo – Closer
  • Alex Skrindo – Jumbo
  • Alexis Smith – Obvious youth
  • Aloe Blacc – Ticking bomb
  • Annihilator – Couple Suicide
  • Basshunter – DotA
  • Bloodhound Gang – Foxtrot Uniform Charlie Kilo
  • Bobby Darin – Beyond the sea
  • Cage the elephant – Ain’t no rest for the wicked
  • Calvin Harris & Rihanna – This is what you came for
  • Chaotica – Unstable
  • Commodo – Wish
  • Darkside – Paper Trails
  • Darude – Sandstorm
  • Deadmau5 – Faxing Berlin
  • Deadmau5 / Lane 8 – Strobe (Lane 8 Remix)
  • Different heaven – Nekozilla
  • Digitaline – Africa
  • Disciples – They don’t know
  • Dizee Rascal & Armand van Helden – Bonkers
  • DJ Craft – Tetris Remix
  • Dope – I’m back
  • Dream Theater – The enemy inside
  • Drowning Pool – Bodies
  • Dry kill logic – Rot
  • Eastghost – Voyeur
  • EnV – Valiant
  • ERA – Ameno
  • Faithless – Insomnia
  • Flight facilities & Christine Hoberg – Clair de lune
  • Foals – Mountain at my gates
  • Foals – Mountain at my gates
  • Fox Stevenson – Sweets (Soda Pop)
  • Grandmaster Flash – The message
  • Halvorsen – She got me like
  • Hinkik – Explorers
  • Huff & Herb – Feeling good
  • Imagine Dragons – Radioactive
  • Jack Lawrence – La Mer
  • James Brett – Titan force
  • Jason Padder – Sentiment man
  • Jessie J – Nobody’s perfect
  • Joe Smooth – Promised land
  • Jonathan Coulton – Still Alive
  • Kanye West – Stronger
  • Kanye West & Jamie Foxx – Gold diggers
  • Kavinsky – Nightcall
  • Krale – Hearbeat
  • Latour – People are still having sex
  • Let Boy – Video Games
  • Lil Lois – French Kisses
  • Limp Bizkit – Take a look around
  • Linkin Park – Burn it down
  • Linkin Park – One step closer
  • Mac Miller – My team
  • Madeo – Shuriken
  • Madeon – Cut the kid
  • Madeon – Technicolor
  • Mark Denis – Resurgent Powers
  • Mark Redito – Flotus
  • Marteria – Endboss
  • Matt Simons – Catch & release
  • Michael Jackson – Thriller
  • Mike Posner – I took a pill in Ibiza
  • Miles Davies – Move
  • NerdOut – You’re silver (Csgo Song)
  • NERO – promises
  • New Order – Blue Monday
  • OMFG – Hello
  • Paul Kalkbrenner – Aaron
  • Pendulum – Witchcraft
  • Primus – Jerry was a race car driver
  • Project 46 – Reasons
  • Rage against the machine – Guerilla Radio
  • Red Hot Chili Peppers – Can’t stop
  • RJD2 – Ghostwriter
  • Run D.M.C. – My adidas
  • Sia & Sean Paul – Cheap thrills
  • Skillet – Monster
  • Skrillex – Scary Monsters and nice sprites
  • Static X – The only
  • Steam Punk – Phantom
  • Supernova – Archie
  • Survivor – Eye of the tiger
  • Ten Walls – Walking with elefants
  • The Bravery – Believe
  • The Green Eye – Game Changer
  • The Killers – When you were young
  • The Walkmen – There goes my baby
  • Tony Igy – Astronomia
  • TV on the radio – Golden age
  • Will Smith – Men in black
  • William Davies – Contagious
  • ZHU – Faded

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 16. August 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.