Home » Musik-Erstellung » Einfache Songs/Lieder fürs Klavier zum Nachspielen – Liste

Einfache Songs/Lieder fürs Klavier zum Nachspielen – Liste

Das Klavier ist ein beliebtes Instrument. Sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene gibt es Songs, die leicht erlernt werden können. Einfache Songs machen den Einstieg für Anfänger möglich. Im Internet gibt es zahlreiches Übungsmaterial. Zu Beginn sollten Lieder gewählt werden ohne viel Fingerwechsel. Nach und nach können Anfänger damit beginnen, schwerere Lieder zu spielen. Wichtig ist, dass Anfänger beim Spielen ihren Spaß haben und nicht die Motivation verlieren.

Die Schwingung des Klangs wird verstärkt

Das Klavier ist seit Jahrhunderten beliebt. Es ist das Musikinstrument, für das die meisten Lieder komponiert wurden. Bartolomeo Cristofori und Gottfried Silbermann gelten als die Väter des Klaviers. Beide ermöglichten es, dass das Klavier in der heutigen Form gekauft werden kann. Das Klavier ist ein Saiteninstrument und hat eine Tastatur. Beim Anschlagen einer Note wird ein Klang erzeugt. Die Schwingung wird verstärkt und ist dann zu hören. Ein Klavier hat im Normalfall 88 Tasten, kann aber auch deutlich mehr haben. Unterschieden wird zwischen dem Grand Piano, Wall Piano und Digital Keyboard. Der Flügel ist für die meisten Anfänger nicht geeignet. Ein vertikales Klavier oder ein Keyboard sind zu empfehlen.

Das Umgreifen sollte richtig erlernt werden

Im Internet gibt es viele kostenfreie Notenblätter für Anfänger. Viele schwierige Songs wurden so umgeschrieben, dass auch Anfänger diese Songs erlernen können. Mit der Zeit kann versucht werden, schwere Versionen gespielt zu werden. Es gibt viel Übungsmaterial und Videos auf Plattformen wie YouTube. Gerade zu Beginn sollten Anfänger darauf achten, wie die Finger bewegt werden. Das Umgreifen sollte gleich zu Beginn richtig gelernt werden.

Basslinie ist leicht zu erlernen

Wer ein Klavierstück lernen möchte, sollte nach einem einfachen Stück ohne viel Fingerwechsel suchen. Die Finger müssen sich erst an das neue Instrument und Abfolgen gewöhnen. Es dauert, bis die Abfolge eingeprägt ist. Gerade am Anfang ist es wichtig, einfache Songs zu erlernen, da die Motivation sonst nachlassen kann. Der Spaß beim Üben und Spielen ist wichtig. Erste Klavierlieder können Only If von Enya sein. Die Melodie ist nicht schwer und die Basslinie ist leicht zu lernen. Als nächsten Song kann I Am Sailing von Rod Stewart geübt werden. Die rechte Hand muss umgreifen und wird hier vermehrt gefordert.

Moderne Songs für Anfänger

Die linke Hand wird beim Song Stand By Me von Ben E. King verstärkt genutzt. Der Bass ist wichtig und prägend. Wer den 4/4 Takt beherrscht, kann zu schwierigeren Stücken aufsteigen. Der Song Perfect von Ed Sheeran eigent sich hierfür besonders gut. Es ist eine Herausforderung für Einsteiger, kann jedoch gut erlernt werden. Moderne Songs sind Someone like you von Adele, Despacito von Luis Fonsi, You´ve got a friend von Megan Harper, Piano Man von Billy Joel und Hello von Lionel Richie. Andere Songs wie Nothing else matters von Metallica oder Lost in Japan von Shawn Mendes sowie Let it be von the Beatles kann für Anfänger geeignet sein.

Boogie-Woogie und klassische Songs

Wer Boogie-Woogie Songs spielen möchte, sollte sich The Entertainer von Scott Joplin oder Maple Leaf Rag anschauen. Beide sind leicht zu lernen. Klassische Lieder für Anfänger sind Ave Maria von Franz Schubert, Für Elise von Ludwig van Beethoven oder Lied ohne Worte von Felix Mendelssohn Bartholdy. Aber auch Lieder wie Eine kleine Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart oder Impertinence von Georg Friedrich Händel sind nicht allzu schwer.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 2. April 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.