Home » Musik hören » Musik Streaming ohne Datenverbrauch – so gehts

Musik Streaming ohne Datenverbrauch – so gehts

Musik Streaming ohne Datenverbrauch - so gehts

Musik Streaming ohne Datenverbrauch war immer der große Wunsch der Internetnutzung. Denn das Streamen von Inhalten aus dem Internet belastet üblicherweise das Datenvolumen. Es liegt an der Datendichte der Daten, die oftmals sehr umfangreich sein können. Dies gilt nicht nur bei Filmen oder Serien durch die zu übertragenden bewegten Bilder. Auch Musiktitel inkludieren zumeist Videos. Hierdurch kann es dann zu einem erhöhten Datenverbrauch kommen. Allerdings kann man unterwegs auch grenzenlos die Lieblingsmusik hören, ohne das Datenvolumen zu belasten. Dies gilt unabhängig davon, ob dem Musiktitel ein Video anliegt oder nicht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Effekt zu umgehen. Beispielsweise kann man vorab einzelne Musiktitel oder aber auch eine ganze Playlist herunterladen, um seine Lieblingsmusik ohne Datenvolumenverbrauch hören zu können. Vollkommen kostenlos können die Downloads über passende Apps für mobile oder stationäre Endgeräte vorgenommen werden.

Vollkommen limitlos Streamen

Selbst ohne einen guten WLAN Hotspot ist es mittlerweile möglich, unbegrenzt Musik hören zu können. Der Schlüssel hierzu ist LTE. Anstatt WLAN kann LTE mit einer Stream On Funktion genutzt werden, um keine Datendrosselung erfahren zu müssen und keine zusätzlichen Kosten zu verursachen, wenn man Datenvolumen zusätzlich aufladen müsste. Mit der Stream On Funktion mit LTE umgeht man alle üblichen Nachteile im Hinblick auf den Datenverbrauch, die ein zeitgleiches Übertragen von Musikinhalten normalerweise verursacht. Für das Streamen ist immer erforderlich, dass die Datenverbindung schnell und auch stabil ist. So wird gewährleistet, dass der Datenfluss nicht abreißen kann. Daneben ist das Vorhandensein eines ausreichenden Datenkontingents erforderlich.

Bei Musik verursachen die Videos häufig einen sehr hohen Datenverbrauch. Hier kann es sehr schnell zum Aufbrauchen des gebuchten Datenvolumens kommen. Wenn Sie einen Stream On Dienst über LTE wählt, können Sie sehr wohl in Echtzeit Musik mit den vorhandenen Videos streamen, ohne dass Sie sich Gedanken über Ihren Datenverbrauch machen müssen und in die Datendrosselfalle geraten. Zahlreiche bekannte Streamingdienste sind mittlerweile an die Stream On Funktionen der Dienstleister angebunden. Hierbei wird die zu nutzende Datenmenge nicht mehr auf Ihr vorhandenes Kontingent des Highspeed Dienstes angerechnet. So werden Sie dann in die Lage versetzt, dass sie vollkommen uneingeschränkt Streamen können. Die Datenmenge ist dann vollkommen unwesentlich. Bei Nutzung der Stream On Funktion entstehen auch keine weiteren Zusatzkosten, die die hohe Datennutzung verursacht. Somit können Sie vollkommen kostenfrei Musik in Echtzeit streamen.

Kostenfreie Stream On Dienste

Letztlich ist das Streamen von Musik ohne die entsprechende Dienstleistung des Anschlussanbieters nicht möglich. Viele Anbieter haben einen Stream On Dienst in ihren Tarifen zusätzlich bereits inkludiert. Somit können Sie diesen Stream On Dienst vollkommen kostenfrei nutzen. In Echtzeit können Sie Musik mit den dazugehörigen Videos streamen, ohne sich Gedanken über den Verbrauch des Datenvolumens machen zu müssen. Dabei behalten Sie bei der Nutzung von einem Stream On Dienst Ihr komplettes Highspeedvolumen, wie es in Ihrem eigentlichen Tarif vorgesehen ist. Die Stream On Tarifoption ist zudem zumeist vollkommen kostenlos zum eigentlich gewählten Tarif zubuchbar. Hierzu muss ihr Anbieter letztlich nur informiert sein, dass Sie den Stream On Dienst nutzen möchten. Die schnelle Übertragungsmöglichkeit der Musik in Echtzeit ist darüber hinaus störungsfrei. Ohne Übertragungsfehler können Sie Ihre Lieblingsmusik auch unterwegs genießen.

Hat dir der Beitrag gefallen?