Home » Musik Listen » Musik zum Lernen & Konzentrieren – Liste der Songs

Musik zum Lernen & Konzentrieren – Liste der Songs

Musik ist nicht gleich Musik. Das sehen auch die Wissenschaftler so. Denn diese frischen seit einigen Jahren verstärkt an bestimmten Klängen, Klangfolgen und Melodien, die nachweislich positiven Einfluss auf unsere Lern- und Konzentrationsfähigkeit haben sollen. Denn nicht jedes Musikstück wirkt im gleichen Maße und nicht jede Art von Musik hat den selben Effekt auf unterschiedliche Personen. Deswegen kommt es neben den wissenschaftlichen Befunden zur Musik, die Lernen und Konzentration fordert, auch immer individuelle Vorlieben. So wie bei dem einen ruhige Klaviermusik Ruhe und Gelassenheit fördert, kann sie bei anderen Aggressionen und Unruhe auslösen.

Aktuelle Studien zum Thema

Da sich Wissenschaftlicher immer noch uneinig über D I E beste Lern- und Konzentrationsmusik sind, hat nun ein unabhängiger Anbieter eine Studie mit eben jener Fragestellung in Auftrag gegeben. Spotify wollte es wissen: Welche Musik unterstützt uns beim Lernen? Das Ergebnis? Es sind Lieder, bei denen die Beats zwischen 50 und 80 Mal pro Minute schlafen. Welche das u.a. sind und sein können? Justin Timberlake „Mirror“, „I follow Rivera“ von Lykke Li aber auch Beethovens „Für Elise“. So vielfältig und abwechslungsreich können Song mit 50 bis 80 Beats pro Minute sein.

Was hierbei allerdings noch stark wissenschaftlich debattiert wird ist hingegen die Frage inwieweit Lieder mit Text nicht doch mehr ablenkend wirken und zum wahrhaften konzentrierten Arbeiten, Lernen, Studieren und Konzentrieren instrumentelle Musik zu bevorzugen ist. Denn hier wären es nur die Klänge und Melodien, die den Geist anregen, nicht aber irgendwelche Texte, die das Potential bergen zum träumen, weinen, denken, lachen oder ablenken einzuladen.
Möchte man u.a. Vokabeln einer Fremdsprache lernen, so kann durch das Hören von Songs mit Text eine Lern-Interferenz entstehen. Denn es werden neben den eigentlichen Vokabeln auch immer noch weitere Wörter gehört, sodass das Gehirn Schwierigkeiten haben wird die Vokabeln dem richtigen Wort zuzuordnen und abspeichern zu können.

Bricht man die obigen Studienergebnisse von Spotify, inkludierend der Annahme, dass Sprache (Wörter, Texte) ablenkend wirken, so lassen sich folgende Musikgenres als besonders förderlich für die Konzentration einordnen: instrumentelle wie klassische Musik, Nordic Ritual und Ambiente Musik sowie jegliche Formen von natürlichen Umgebungsgeräuschen wie Meeresrauschen, das Plätschern von Regen oder Wald- und Windgeräusche. Techno, Heavy Metal und auch Rap sind hingegen zu aggressiv, schnell und hart. Das Tempo stimmt nicht. Statt erfolgreich sich in Ruhe neues Wissen anzueignen und zu verstehen, machen diese schnellen Klänge eher nervös und unruhig. Das Tempo macht es eben … und die Letztgenannten haben einfach zu viel Beats pro Minute, als dass man sich beim Hören gut konzentrieren und aufmerksam sein könnte.

Liste der lern- und konzentrationsfördernden Klassiker

Ob Sinfonie oder Sonate – klassische Musik hat einen unglaublichen Effekt auf unsere Hirnaktivität. Der Hörer wird dort abgeholt wo er ist und auf eine akustische Reise der besonderen Art mitgenommen. Dass dadurch die Synapsen besser schnapsen, Vokabeln sich effektiver einprägen und gute Gedankengänge gefördert werden, ist nicht verwunderlich. Welche Klassiker sind besonders erfolgversprechend?

  • „Die Moldau“ von Bedrich Smetana
  • „3 Liebesträume“ von Franz Liszt
  • „Nocturne No.2“ von Frédéric Chopin
  • „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi
  • „Vocalise“ von Sergei Rachmaninoff

Aber psssssst Spotify hat sogar eine ganze Liste klassischer und instrumenteller Songs, deren Beat zwischen 50 und 80 Mal pro Minute schlägt. Einfach bei Spotify nach „Study music – 50-80 bqm classical music“ eingeben und schon kann man sich mit 54 Songs über 4 Stunden berieseln lassen. Das ist effektive Lernzeit.

Liste moderner Songs mit 50 bis 80 Beats pro Minute: Für Konzentration und Kreativität

Wenn neben dem effektiven Lernen auch die Kreativität angekurbelt werden soll, rücken Lieder mit 50 bis 80 Beats und Text in den Vordergrund. Nein in den Hintergrund. Da wo gute Musik beim Lernen und Kreativ sein laufen sollte. Aber welche modernen Lieder haben einen bpm von 50 bis 80? Auch hier eine kleine Auswahl und auch hier schon mal vorweg: Mit dem Stichwort „Science, Humanitäres and Language study Playlist – 50-80BPM“ findet man Lieder mit einer Gesamtlänge von knapp 5 Stunden.

  • „Superheros“ von The Script
  • „Chasing the Sun“ von The Wanted
  • „Closer“ von Ne-Yo
  • „Impossible“ von James Arthur
  • „Maneater“ von Nelly Furtado

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 1. April 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.