Home » Musik hören » Spotify wirft mich immer raus – daran könnte es liegen

Spotify wirft mich immer raus – daran könnte es liegen

Spotify wirft mich immer raus

Wirft Spotify Sie ständig raus? Es gibt zum Glück verschiedene Möglichkeiten, um dies zu beheben.
Bei Android und bei IOS laufen verschiedene Optimierungen im Hintergrund. Dies kann aufgrund von ständiger Verbindung zu Problemen bei der Spotify App führen.

Spotify neu starten

Versuchen Sie zuerst einmal Spotify neu zu starten. Wenn Sie in der App sind, melden Sie sich ab, beenden diese und melden sich dann erneut an.

Wie melden Sie sich bei Spotify über die App ab?

  1. Öffnen Sie die App und gehen Sie auf das Zahnrad Symbol in der oberen rechten Ecke.
  2. Hier scrollen Sie bis zum Schluss und klicken auf „Abmelden“.

Benutzen Sie die Desktop Anwendung, melden Sie sich wie folgt ab:

  1. Gehen Sie in der Anwendung auf Ihren Benutzernamen, der oben rechts zu finden ist und wählen Sie „Abmelden“ aus.

Neustart des Gerätes

Versuchen Sie doch mal Ihren Laptop oder Ihr Smartphone neu zu starten. Häufig löst dies bereits das Problem.

Haben Sie eine funktionierende Internetverbindung?

Prüfen Sie, ob Ihre Interverbindung stabil ist. Vor allem wenn Sie kein Spotify Premium Nutzer sind, ist dieser Punkt sehr wichtig, denn die Anwendung muss immer mit dem Internet verbunden sein. Haben Sie kein oder nur schlechtes W-LAN, springt Spotify automatisch auf Ihre mobilen Daten um. Wenn Sie Sie aber gar kein Netz haben kann die Anwendung keine Verbindung aufbauen und die Lieder werden nicht abgespielt. Lohnt es sich eventuell für Sie auf Spotify Premium umzusteigen? Dann können Sie auch Wiedergabelisten und Lieder herunterladen, um diese dann offline zu hören.

Überprüfen Sie ob die neusten Updates ausgeführt wurden

Ist Ihre App oder Anwendung auf dem neusten Stand? Wenn nein, installieren Sie die Updates, die erforderlich sind. Jeder findet die Installation von Updates lästig aber das Fehlen dieser ist ein häufiger Grund für eine nicht sauber laufende Anwendung. Sollte dies nicht helfen, aktualisieren Sie zusätzlich Ihr Betriebssystem.

Spotify neu installieren

Funktioniert die App oder Anwendung nicht einwandfrei, besteht zusätzlich die Möglichkeit der Deinstallation von Spotify. Nach der Neuinstallation könnte das Programm oder die App wieder einwandfrei laufen.

Bei einem Windows Betriebssystem gehen Sie auf den Pfad: „C:\Users\IhrBenutzer\AppData“ und löschen Sie in den beiden Ordnern „Local“ und „Roaming“ den Ordner „Spotify“.

Unter dem Link „/Library/Caches/com.spotify.Client“ und „/Library/Application Support/Spotify“ löschen Sie die Anwendung auf dem Mac. Anschließend laden Sie Spotify auf Ihrem Betriebssystem erneut runter. Nach der Installation sollte das Programm einwandfrei laufen.

Benutzen Sie die App auf dem Smartphone, löschen Sie diese und laden diese im App Store neu herunter.

Nicht benötigte Cache leeren

In den Spotify Einstellungen sehen Sie, wie viel Speicherplatz benutzt wird. Hier können die so genannten Caches gelöscht werden. Große Datensätze werden im Cache gespeichert, diese verhindern lange Ladezeiten bei erneutem Zugriff auf die Anwendung. Die heruntergeladenen Lieder bei einem Premium Account werden durch diese Ausführung nicht gelöscht.

Sollten alle Tipps nicht helfen, liegt das Problem womöglich an Spotify. Fragen Sie doch den Entwickler nach Rat. Eventuell gibt es Probleme, die Spotify bereits bekannt sind und schnellstmöglich an einer Lösung gearbeitet wird.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 24. Februar 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.