Home » Wissenswertes » Was ist MP5 & was ist der MP5 Player? – Aufklärung

Was ist MP5 & was ist der MP5 Player? – Aufklärung

Was ist MP5 & was ist der MP5 Player

MP5-Player sind im Wesentlichen eine Weiterentwicklung von tragbaren digitalen Media-Playern. Anstatt nur Audiodateien, können diese Geräte auch Videos wiedergeben. Ein MP5-Player unterscheidet sich von MP4-Geräten dadurch, dass das Format der heruntergeladenen Dateien nicht geändert werden muss, um diese auf dem Gerät abspielen zu können.

Technisch betrachtet sind MP5-Player digital arbeitende Geräte zur Wiedergabe von Audio- und Videodateien. Der größte Unterschied zu MP3- und MP4-Geräten ist, dass der MP5-Player Dateien abspielen kann, ohne die heute üblichen Videoformate in ein MP4-kompatibles konvertieren zu müssen. Für Sie als Nutzer bedeutet dies, dass sie einfach ein Video herunterladen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ob das Gerät das Format erkennen und abspielen kann. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist, dass der Bildschirm in der Regel größer ist als bei MP3- und MP4-Playern.

Somit ist der MP5-Player eine Art „Smartphone ohne Handyempfang“ für multimediale Inhalte aller Art.

Das MP5-Format

MP5 ist ein Marketingbegriff und steht für den gebotenen Funktionsumfang. MP5 ist damit kein Format wie mp3, sondern ein reiner Sammelbegriff für entsprechende Player. Manchmal kann es zu Verwirrung führen, wenn Dateien mit der Dateiendung .mp5 auftauchen, welche für Digitalvideodateien steht. Dahinter verbergen sich meist in H.264/MPEG-4 AVC kodierte Dateien. Die Endung mp5 ist dabei nur eine leere „Hülle.“ Ein offizielles kodifiziertes .mp5-Format existiert nicht.

Übliche, zusätzliche Funktionen von mp5-Playern:

Eingebaute DV-Kamera:

Mp5-Player haben häufig eine eingebaute DV-Kamera (Digital Video-Format-Kamera), mit der Sie Videos aufnehmen können. Per Schnittstelle (meist ein SD-Kartenanschluss oder USB) können Sie ihre aufgenommenen Videoinhalte auf andere Endgeräte (z.B. einen Laptop) übertragen und bearbeiten. Üblicherweise stehen die gängigen Medienformate als Speicherungsoption zur Verfügung.

Transkodierung von Filmen:

Früher konnten Sie nur Video- respektive Audioformate abspielen, die Ihr mp3- oder mp4-Player-Gerät beherrschte. Mit den mp5-Playern können Sie jedoch Audio- und Videodateien aus beinahe allen erdenklichen Quellen abspielen. Der Vorteil: Sie können ihren Lieblingsfilm überallhin mitnehmen oder (je nach Gerät) streamen – auch ohne spezielle App.

Erweiterbarer Speicher:

SD- und MMC-Kartensteckplätze sind bei MP5-Playern Standard. Das macht das Gerät zum portablen Mediacenter. Zwar warten auch einige mp3- oder mp4-Player mit Speicherkartenanschluss auf, doch ist dies nicht immer der Fall. Insbesondere ältere Geräte nutzen einen festen, internen Speicher, der nicht erweitert werden kann.

Besserer Bildqualität:

Ein 2,4-Zoll-Bildschirm (ca. 6 cm) ist bei Mp5-Playern üblich. Das ist deutlich größer, als bei vergleichbaren, älteren Mp4-Geräten. Moderne Player verfügen über farb- und kontrastreiche TFT-Bildschirme, sodass das Videoerlebnis relativ gut mit beispielsweise dem Fernsehbild mithalten kann. Der Hauptvorteil: Die Videoinhalte werden meist in „echten“ 1920×1080 (Full-HD) wiedergegeben. Eine Runterskalierung (und damit ein Bildqualitätsverlust) entfällt.

Multifunktionelle Extras:

Die meisten mp5-Player verfügen über praktische Zusatzfunktionen, wie diese bei modernen Smartphones ebenso üblich sind. GPS, Wi-Fi, Bluetooth als Schnittstelle oder gar eine DVB-T-Antenne finden sich sehr häufig auf der Liste der Extras.

Fazit:

Ein MP5-Player ist ein Multimediagerät zum Abspielen von Audio- und Videoinhalten. MP5 hat sich hierbei als Bezeichnung für diese Art Geräte durchgesetzt, ohne je offiziell als Begriff von der Industrie so festgelegt worden zu sein.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 16. Januar 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.