Home » Wissenswertes » YouTube & YouTube Music – was ist der Unterschied?

YouTube & YouTube Music – was ist der Unterschied?

  • by Anatoli Bauer

YouTube ist eine der beliebtesten Video-Plattformen der Welt und die Anzahl an Nutzern wird immer größer. Google hat bereits im Jahr 2006 diese Entwicklung vorausgesagt und das Unternehmen für 1,3 Milliarden Euro gekauft. Google hat die Plattform stark aufgewertet und mit neuen Funktionen versehen. Auf der Hauptseite können nicht nur Videos zu verschiedenen Themen geschaut, sondern auch Musik gehört werden. Im Jahr 2014 wurde YouTube Premium veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Abo, mit dem keine Werbung mehr angezeigt und exklusive Inhalte abgerufen werden können. Um Musiker besser zu unterstützen, den Geschäftsbereich zu erweitern und um der Konkurrenz Druck zu machen, wurde 2015 YouTube Music veröffentlicht. Da aber bereits auf der Hauptseite Musik gehört werden kann, stellt sich die Frage, was der Unterschied zwischen YouTube und YouTube Music ist?

Was sind die Funktionen von YouTube?

Auf YouTube können Nutzer Videos veröffentlichen oder sich diese selbst von einem Smartphone, Fernseher oder sonstigem Gerät anschauen. Neben Musik, Nachrichten und Live-Aufnahmen lassen sich dort Videos zu jeder Art von Unterhaltung oder Bildung finden, sofern diese keine illegalen oder gegen die Nutzungsbedingungen verstoßenden Inhalte zeigen. Videos können auf selbst erstellten Playlisten gespeichert, sowie bewertet, geteilt und kommentiert werden.

Finanziert wird die Plattform durch Werbung, die meistens vor einem Video gezeigt wird. Für ein geregeltes monatliches Entgelt wird keine Werbung angezeigt.

Was sind die Funktionen von YouTube Music?

YouTube Music bietet Nutzern die Möglichkeit, Musik und Musikvideos über das Smartphone, Laptop und andere Geräte zu streamen. YouTube Music ist in zwei verschiedenen Versionen erhältlich. Es gibt eine kostenlose Version, bei der der Nutzer Werbung angezeigt bekommt. Bei der zweiten Version wird gegen eine monatliche Zahlung von 9,99EUR keine Werbung angezeigt. Mit der Premium-Funktion kann außerdem auch Musik heruntergeladen werden, um diese auch ohne Internetverbindung hören zu können.

Der Internetdienst ist damit ein direkter Konkurrent von Spotify und Apple Music. Der große Vorteil gegenüber der Konkurrenz liegt aber darin, dass es auf YouTube Music nicht nur offizielle Versionen von Liedern, sondern auch Mitschnitte aus Livekonzerten Fernsehsendungen, Cover-Versionen, Mashup-Musik und Remixe gibt. Dadurch ist das Angebot an Musik viel größer und viele Versionen von Liedern die es bei Spotify und Apple Music nicht gibt, können gestreamt und heruntergeladen werden.

Was sind die konkreten Unterschiede zwischen YouTube und YouTube Music?

Da auf YouTube auch Musik gehört werden kann, besteht der große Unterschied zwischen den beiden Plattformen darin, dass auf YouTube Music ausschließlich Musik gehört und Musikvideos geschaut und keine anderen Inhalte gestreamt werden können.

Wenn beispielsweise auf YouTube ein Video mit dem Smartphone geschaut wird, kann der Bildschirm nicht gesperrt werden, da sonst die Wiedergabe gestoppt wird. Mit der YouTube Music App kann trotz gesperrtem Bildschirm weiter Musik gehört werden.

Auf YouTube Music kann mit der Premium-Version Musik heruntergeladen und ohne Internetverbindung gehört werden, was auf YouTube nur durch einen entsprechenden Drittanbieter möglich ist und somit in einer Grauzone liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.