Home » Musik hören » Musik erkennen ohne App – welche Möglichkeiten gibt es?

Musik erkennen ohne App – welche Möglichkeiten gibt es?

Musik erkennen ohne App - welche Möglichkeiten gibt es

Sie haben ein Lied gehört und möchten wissen, wie Song und Interpret heißen? Die Identifizierung von Musik wird heutzutage häufig mit der passenden App durchgeführt. Doch auch ohne eine solche Identifikationsapp können Sie herausfinden, wie das Lied heißt und wer der Interpret ist. Sie haben diverse Möglichkeiten zur Suche zur Verfügung und können sowohl digital als auch klassisch analog nach Titel und Interpret suchen.

Kommentarfunktion nutzen

Sie haben einen Tablet-PC, ein Smartphone oder einen PC mit Internetanschluss? Dann können Sie den gesuchten Song im Internet recherchieren. Wenn Sie beispielsweise in einem Video einen Song gefunden haben, der Ihnen besonders gut gefällt, dann lohnt sich ein Eintrag in die Kommentarleiste des Videos. Ein Video auf YouTube kann häufig kommentiert werden und Sie können gezielt nach Liedtitel und Interpret fragen.

Vielleicht ist die Frage bereits in der Kommentarspalte vorhanden und ein anderer YouTube-Nutzer hatte die gleiche Idee? Wenn Sie Glück haben, dann ist die Frage auch schon beantwortet und Sie können in einem Streamingdienst oder direkt auf YouTube nach dem Lied suchen. Wenn die Frage weder gestellt, noch beantwortet wurde, dann können Sie es mit einer freundlichen Anfrage in der Kommentarspalte versuchen. Häufig kommt nach Minuten, Stunden oder wenigen Tagen eine Antwort.

Per Suchmaschine suchen

Windows, iOS und Android bieten in ihren App-Stores häufig die passenden Apps zur Musikerkennung an. Doch nicht jedes technische Gerät verfügt über ein Mikrofon und bietet die Möglichkeit, einfach nur die Musik per Sprach- oder Gesangserkennung zu identifizieren. So kann beispielsweise bei Desktop-PCs ein Mikrofon für die Aufnahme oder Spracheingabe fehlen. Des Weiteren sind exotische Lieder oft nicht in den Mediatheken der Apps vorhanden und werden folglich auch nicht erkannt. Wenn Sie ein bestimmtes Lied oder eine bestimmte Musik suchen und Textstellen kennen, dann können Sie auch bei Google und Co. nachforschen.

In den gängigen Suchmaschinen (Google, Bing und Co.) können Sie per Textstelle suchen und kommen so eventuell auf das passende Lied. Sie kennen den Interpreten, wissen aber nicht wie das Lied heißt? Dann können Sie auch direkt nach den Single-Auskopplungen oder Alben des Interpreten in einer Suchmaschine forschen. Sie erhalten beispielsweise Wikipedia-Einträge oder werden direkt zu Musikseiten geleitet, auf der Sie das Lied kurz abspielen können. Durch das kurze Abspielen können Sie herausfinden, ob es das gesuchte Lied ist und den Song kaufen oder bei legalen Streamingdiensten streamen.

Lied über Radiosender suchen

Sie haben das Lied eventuell im Radio gehört? Dann können Sie beispielsweise beim Sender anrufen und nach Liedtext sowie Interpret fragen. Es gibt auch die Möglichkeit, direkt auf der Webseite des Radiosenders nachzuforschen. Wenn das Musikstück im Radio gespielt wurde, dann benötigten Sie nur Tag und Uhrzeit, wann es abgespielt wurde und schon können Sie direkt in der Musikwiedergabe suchen. Viele Radiosender bieten auf ihrer Webseite eine Playlist an. In der Playlist finden Sie Song, Interpret und Uhrzeit der Radiowiedergabe. Häufig kann der Suchende auch den Tag und die Uhrzeit eingeben und findet so den gesuchten Song.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten zur Musiksuche und können sogar einen digitalen Music-Recognition-Service online nutzen. Solche Recognition-Services sind beispielsweise als Erweiterung im Browser nutzbar und bieten die Möglichkeit, Musik per Video oder MP3 zu suchen. Viele Wege führen zum Ziel und Sie sollten unbedingt auf legale Suchmöglichkeiten und vor allem eine legale Songwiedergabe achten. Nicht jeder Dienst ist legal und die gesuchte Musik sollte, per legalem Streamingdienst wiedergegeben oder legal erworben werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 12. Januar 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.