Home » Musik Listen » Ziemlich beste Freunde – alle Songs aus dem Film

Ziemlich beste Freunde – alle Songs aus dem Film

Ziemlich beste Freunde - alle Songs aus dem Film

„Ziemlich beste Freunde“ ist eine Komödie aus dem Jahr 2011. In der Komödie geht es um einen reichen querschnittsgelähmten Mann namens Philippe. Der reiche Mann sucht einen Pfleger und trifft auf Driss. Driss wurde gerade erst aus dem Gefängnis entlassen und möchte eigentlich weiterhin Arbeitslosengeld beziehen. Philippe gefällt die lässige Art von Driss und er stellt ihn ein. Zwischen Driss und Philippe entwickelt sich eine außergewöhnliche, freundschaftliche Beziehung. Passend zum Film wurde der Soundtrack veröffentlicht. Nachfolgend werden 24 Musikstücke, die im Film vorgekommen sind, aufgelistet. Nicht alle dieser Musikstücke sind auf dem offiziellen Soundtrack zu finden.

Ziemlich beste Freunde – bekannte Songs

Bekannte Musikstücke aus dem Soundtrack von Ziemlich beste Freunde sind Earth, Wind & Fire von September, Ave Maria D839 von Franz Schubert, Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart und The Ghetto von George Benson. Der Soundtrack des beliebten Films Ziemlich beste Freunde ist mit klassischer Musik gespickt und wird nicht nur Klassikfreunde begeistern. Zu den bekannten klassischen Liedern gehören Nocturne in Si Bemol Mineur Op.9 N’1 von L. Rev und Writing Poems von Ludovico Einaudi. Von Ludovico Einaudi werden auch die Musikstücke Cache-Cache, L’origine nascosta, Fly und Una Mattina im Film gespielt. Von Carlos Kleiber & Staatskapelle Dresden & Peter Schreier werden die Musikstücke „Nein, länger trag‘ ich nicht die Qualen“ und „Durch die Wälder, durch die Auen“ im Film zur Untermalung der Szenen genutzt. Songs wie You’re Goin‘ Miss Your Candyman von Terry Callier und Feeling Good von Nina Simone sind ebenfalls im Film zu hören. Der bekannte Song Boogie Wonderland von Earth, Wind & Fire spielt in einer Szene mit Driss und Philippe ebenfalls eine Rolle. Der Soundtrack zum Film beinhaltet viele klassische Stücke, die im Film vom Orchester wiedergegeben werden.

Klassische Musikstücke – vom Orchester eingespielt

Von Le Capriccio Francais werden die klassischen Musikstücke L’ete Adagio, Suite de Bach n°2: Badinerie, Prelude de Bach suite Violoncelle n°1, le Printemps: 1er mouvement, Le vol du bourdon, Concerto in Fa mineur, Overture burlesque: Colombine und Concerto Grosso im Film gespielt. Die Musikstücke sind auch auf dem Soundtrack von Ziemlich beste Freunde zu finden. Von L’Angelicum De Milan ist zudem Concerto for 2 Violins and Orchestra in La Mineur zu hören. Die Musikstücke dienen zur Untermalung wichtiger Szenen. Der Soundtrack zum Film ist im Handel erhältlich. Je nach Streamingplattform können auch die Einzelstücke zum Film gestreamt oder gekauft und heruntergeladen werden. Die Musikstücke sind passend zu den jeweiligen Szenen gewählt. Viele Musikstücke von Ludovico Maria Enrico Einaudi OMRI sind im Film zu finden. Der italienische Komponist und Pianist ist für seine klassische Musik bekannt. Seine Kompositionen sind nicht nur im Film Ziemlich beste Freunde zu finden. Viele andere Filme setzen auf die musikalische Untermalung von Szenen und verwenden die Musik des italienischen Komponisten. In dem Film Ziemlich beste Freunde werden viele klassische Musikelemente genutzt. Der Film aus dem Jahr 2011 spielt unter anderem in Frankreich. Vor allem Paris, Savoie und Seine-Saint-Denis sind als Spielorte des Films bekannt. Des Weiteren wurden Szenen im Seebad Cabourg gedreht. Das Seebad Cabourg liegt am Ärmelkanal.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 17. März 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.