Home » Musik Listen » Liste der bekanntesten Cover-Songs aller Zeiten

Liste der bekanntesten Cover-Songs aller Zeiten

Liste der bekanntesten Cover-Songs aller Zeiten

Es gibt auf der Welt unzählige Cover-Songs. Viele davon sind bekannt und berühmt. Doch welche sind die bekanntesten? Das ist eine Frage, die nur schwer zu beantworten ist. Dennoch gibt es einige Cover-Versionen, die besonders hervorstechen und die man niemals vergessen wird.

Zu den berühmtesten Cover-Versionen aller Zeiten gehört sicherlich „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Es gibt unzählige Versionen dieses Liedes, darunter auch eine von Jeff Buckley, die extrem berühmt ist.

Ein weiteres bekanntes Cover ist „I Will Always Love You“ von Whitney Houston. Die Version von Dolly Parton ist zwar auch sehr bekannt, aber die Version von Whitney Houston ist einfach unvergesslich.

Auch „I’m Yours“ von Jason Mraz ist ein berühmtes Cover. Ursprünglich sang der Song „You’re Mine“ von The Clarke-Talbots. Aber Jason Mraz machte das Lied zu seinem eigenen und es wurde ein weltweiter Hit.

Und schließlich gehört auch „All of Me“ von John Legend zu den berühmtesten Cover-Versionen. Das Lied wurde ursprünglich von Gerald Marks und Seymour Simons geschrieben und ist ein Klassiker der Jazz-Musik. John Legend machte das Lied zu seinem eigenen, und es wurde ein riesiger Erfolg.

Hallelujah von Jeff Buckley

Jeff Buckley hatte eine sehr besondere Stimme. Sein Gesang war eine einzigartige Mischung aus Schönheit, Traurigkeit und Tiefe. Aus diesem Grund wurde sein Song „Hallelujah“ zu einem absoluten Klassiker. Viele Künstler haben den Song in ihr Repertoire aufgenommen, aber keiner hat ihn so gut gesungen wie Jeff Buckley. Sein Version ist langsam und melancholisch, und man spürt die Intensität seiner Gefühle. Es ist ein trauriger und auch schöner Song, der einem vor allem bei schweren Zeiten Trost spenden kann.

I Will Always Love You von Whitney Houston

I will always love you von Whitney Houston ist einer der bekanntesten Cover-Songs aller Zeiten. Ursprünglich stammt der Song von Dolly Parton, die ihn 1974 für ihr Album Jolene veröffentlichte. Whitney Houston interpretierte den Song 1992 für die Szene in dem Film The Bodyguard und machte ihn so berühmt, dass er auch außerhalb von Filmen häufig gespielt wurde. Die Cover-Version von Houston wurde zum größten kommerziellen Erfolg in ihrer Karriere und ist bis heute die meistverkaufte Single in den USA.

With a Little Help from My Friends von Joe Cocker

„With a Little Help from My Friends“ von Joe Cocker ist einer der bekanntesten Cover-Songs aller Zeiten. Ursprünglich von den Beatles geschrieben, erlangte der Song durch Joe Cockers Version in den 1970er Jahren weltweite Bekanntheit. In dieser interpretierte er den Song mit einer einzigartigen Soul-Stimme und machte ihn so zu einem Hit.

Knockin‘ on Heaven’s Door von Bob Dylan

„Knockin‘ on Heaven’s Door“ ist ein Lied von Bob Dylan, das er im Jahr 1973 veröffentlichte. Das Lied beschreibt die letzten Momente eines Mannes, der auf dem Sterbebett liegt.

Es gibt viele bekannte Cover-Versionen von „Knockin‘ on Heaven’s Door“, unter anderem von Eric Clapton, Guns N‘ Roses, Lynyrd Skynyrd und Metallica. Die bekannteste Version ist wahrscheinlich die Version von Guns N‘ Roses, die auf dem Album „Use Your Illusion II“ veröffentlicht wurde.

Let It Be von The Beatles

Die Band aus Liverpool nahm das Lied „Let it be“ im Jahr 1970 auf. Nur wenige Monate später erschien eine Cover-Version des Songs, die von der amerikanischen Sängerin Patti Smith aufgenommen wurde. Das Patti Smith-Cover wurde ein großer Hit.

Auch heute noch gibt es viele bekannte Cover-Versionen von „Let it be“. Zum Beispiel sang der schwedische Sänger Abba das Lied auf Schwedisch. Die Band U2 interpretierte das Lied ebenfalls sehr eindringlich. Und auch die deutsche Band Revolverheld überzeugt mit einer gefühlvollen Version des Liedes.

Stand by Me von Ben E. King

Stand by Me ist ein Lied von Ben E. King, welches 1961 veröffentlicht wurde. Das Lied ist eine Ballade, welche von einer Person besungen wird, die von einem anderen verlassen wird. Das Lied wird von vielen Künstlern interpretiert, wie zum Beispiel von John Lennon, den Beatles, Phil Collins, dem Goo Goo Dolls, Ben Harper oder auch dem King of Pop Michael Jackson.

Der Text des Liedes ist sehr einfach gehalten und beschreibt die Situation, in der eine Person nach der anderen verlassen wird. Der Refrain lautet: „Stand by me, nobody knows the way it’s gonna be / Stand by me, oh darling please / Stand by me.“ Das Lied ist also eine Bitte an einen Partner, bei ihm zu bleiben, bis die Wogen sich geglättet haben.

Das Lied wurde sehr erfolgreich und ist heute noch ein beliebter Standard. Es hat auch einen sehr eindringlichen und traurigen Charakter, der viele Menschen berührt.

Hat dir der Beitrag gefallen?