Home » Bekannte Musiker » Liste der bekanntesten Französischen Sänger & Sängerinnen

Liste der bekanntesten Französischen Sänger & Sängerinnen

Liste der bekanntesten Französischen Sänger & Sängerinnen

Frankreich ist mehr als die „Stadt der Liebe“ und des Chansons und Eiffelturms. Ob Jazz, Schlager, Rock`n`Roll, Reggae oder Hip-Hop: In Frankreich hat sich eine ganz eigene, besonders interessante Musik-Szene entwickelt, die bereits international bekannt und gefragt ist. Dabei ist French Pop vor allem in den USA und in Deutschland sehr erfolgreich und wird gerne in den Radios und Charts gespielt. Zudem dient die französische Popmusik auch als Inspiration für Filme und Songs anderer Künstler. Natürlich gibt es auch in Frankreich besonders bekannte und erfolgreiche Sänger und Sängerinnen, die Teil des French Pop sind!

Eine Liste der größten französischen Musiker

Die französische Musik hat einen ganz eigenen Sound, der hohen Wiedererkennungswert hat. Dabei zeichnet sich die französische Musik besonders durch ihre Musiker aus, die durch ihre Stimmen den Song überhaupt erst zum Leben erwecken. Besonders Emotionen spielen in der französische Popmusik eine große Rolle.

1. Michel Sardou

Michel Sardou ist besonders innerhalb der französischen Grenzen ein beliebter Sänger, der seine musikalische Karriere bereits mit 20 Jahren begann. Mit seinen Liedern setzte er vor allem ein politisches Statement und sorgte immer wieder für Skandale. Für seinen Song „La Maladie d’Armour“ erhielt er seine erste Goldene Schallplatte, wobei er mittlerweile bis zu 300 Songs veröffentlichte. Allerdings beschränkt sich sein Erfolg vor allem auf Frankreich, wobei einige deutsche Künstler wie „Howard Carpendale“ seine Songs gerne coverten.

2. Johnny Hallyday

Johnny Hallyday gehört zu den erfolgreichsten französischen Sängern und verkaufte bis heute über 100 Millionen Tonträger auf der ganzen Welt. Mit der Musik wurde Hallyday bereits früh in Verbindung gebracht, als seine Tante ihn als Baby mit auf Tournee nahm. Er wuchs bei eben dieser Tante auf und nahm später den Nachnamen ihres Mannes an. Er begann in den 60er Jahren seine Karriere in der Rockmusik und wurde von Jacques Wolfsohn von Disques Vogue entdeckt. Bis zum Jahr 2011 trat er vor einem Millionenpublikum auf, woraufhin er sich bis zu seinem Tod 2017 zurückzog. Mick Jagger zollte ihm Tribut und bezeichnete ihn als unerreichbare musikalische Legende.

3. Edith Piaf

Trotz ihres schweren Starts ins Leben ist Edith Piaf ein Weltstar. Sie wuchs unter schlechten Bedingungen als Tochter eines Wanderakrobaten auf und verließ diesen bereits mit 15 Jahren. Sie sang auf der Straße, bis Auftritte in einem Kabarett bekam. Mit ihrem Spitznamen „Spatz von Paris“ ist sie Teil der französischen Musikgeschichte. Mit Songs wie „Non, je ne regrette rien“ oder „La vie en rose“ wurde sie weltweit berühmt. Ihre erste Platte nahm sie mit 20 Jahren auf. Trotz musikalischem Erfolg, gestaltete sich Ihr Leben tragisch: Sie hatte mit Alkoholproblemen und Affären zu kämpfen, ihre Tochter verstarb mit 2 Jahren, ihr Ehemann verstarb 1949 bei einem Flugzeugabsturz. Auch weitere Liebschaften endeten unglücklich. 1963 verstarb die Chansonsängerin an Krebs. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen Frankreichs.

4. Daft Punk

Wer eins ihrer Konzerte besucht, wird auf ewig Fan der Rock-Gruppe sein. Seit den 90er Jahren ist Duft Punk Teil der Musikwelt und mittlerweile international bekannt und erfolgreich. Ihre Platte „Random Access Memories“ verkaufte sich mehr als 3 Millionen mal und erreicht europaweit Platz 1 der Charts. Den größten Erfolg erzielte das Elektro-Duo mit ihrer Zusammenarbeit mit Pharrell Williams für den Song „Get Lucky“ im Jahr 2017. Durch ihre harte Arbeit wurde die Band zudem 2014 mit einem Brit Award ausgezeichnet. Heute gehört die Gruppe zu den erfolgreichsten Elektro-Pop-Bands weltweit.

5. Renaud

Bekannt durch seine satirischen Texte ist der Pariser fester Teil der französischen Jugendszene. Bis heute hat er mehr als 14 Millionen Platten verkauft und erhielt in Frankreich mehrfach den „Victoires de la Musique“, ein begehrter Musikpreis. Seinen ersten großen Erfolg in Frankreich hatte er bereits mit 16 Jahren mit seinem Song „Creve salope!“. Durch seine Songs ist er Teil der französischen Studentenbewegung und arbeitet nebenbei als Schauspieler und der satirischen Zeitung „Charlie Hebdo“. Er kann mehrere Platin und Gold Schallplatten sein Eigen nennen.

Weitere bekannte Musiker:

  • 6. David Guetta
  • 7. ZAZ
  • 8. France Gall
  • 9. Jean-Jacques Goldman

Hat dir der Beitrag gefallen?