Home » Musik International » Top 5: Beliebte mexikanische Lieder – Liste der Songs

Top 5: Beliebte mexikanische Lieder – Liste der Songs

Beliebte mexikanische Lieder - Liste der Songs

Viva México!“

Dieser Song gehört wohl zu den bekanntesten Liedern aus Mexiko. Es ist nicht nur dort, sondern auch weltweit bekannt. Der Text stammt von dem Mexikaner Pedro Galindo Galarza, der als Sänger sehr bekannt ist. Es existieren aber eine Vielzahl von Varianten, dieses Liedes. Der Inhalt des Textes zieht einen regelrecht in den Bann. Der Refrain des Liedes lautet Viva México, Viva América“. Eine sehr bekannte Version dieses mexikanischen Liedes stammt von Aida Cuevas, eine Sängerin aus Mexiko.

„México Lindo y Querido“

Es ist ein sehr traditionelles Lied aus Mexiko. Komponiert wurde es von Chucho Monge. Bekannt wurde das Lied dann durch den Sänger Jorge Negrete, der auch als Schauspieler sehr berühmt ist. Es wird sehr klar und deutlich die Loyalität des mexikanischen Landes besungen. Die wohl bekannteste Stelle des Liedes handelt darüber, dass wenn man stirbt und dies außerhalb von Mexiko geschieht, möchte ein Mexikaner unbedingt in sein Land zurück gebracht werden. Es drückt die starke Verbundenheit eines jeden Mexikaners zu seinem Land dar.

„Cielito Lindo“

Es ist ein Song, der einen gleich in den Bann zieht. Er wurde im Jahr 2017 zu einer Art Hymne, in die jeder sofort einstimmt und an das damals ausgebrochene Erdbeben erinnert. Einen Durchbruch hatte das Lied, als es der Pedro Infante auf den Markt gebracht hat. Er war zugleich Sänger und Schauspieler. Es haben aber zahlreiche weitere Künstler besungen. Es ist ein sehr beliebtes Lied in Mexiko.

„Que Bonita es Mi Tierra“

Dieses Lied hat Javier Solís gesungen und wurde durch ihn bekannt. Er wurde auch zusammen mit zwei weiteren mexikanischen Sängern sehr bekannt. Diese sind Pedro Infante und der überall bekannte Jorge Negrete. Rubén Fuentes war es, der diese sehr patriotisch angehauchte Hymne kombiniert hat.

„El Rey“

José Alfredo Jiménez war es der diesen Song kombiniert hat, was zur Folge hatte, dass es so beleibt wurde, dass es von einer Vielzahl von Sängern besungen wurden. Der Inhalt des Liedes handelt von einer Depression bezüglich einer Trennung, die José Alfredo Jiménez selbst erlebt hat, als er sich von Alicia Juarez, der mexikanischen Sängerin, getrennt hat. Daher findet sich jeder in diesem Song wieder, der einen ähnlichen Schmerz schon mal erlebt hat.

„La Llorona“

Bei diesem Lied ist leider nicht bekannt, wer es kombiniert hat. Es handelt von dem Geist einer verzweifelten Mutter, welche ihre verlorengegangene Kinder in einem Fluss versucht zu finden. Durch die sehr dramatische und tiefe Stimme ist Chavela Vargas die richtige Künstlerin um die Dramatik dieses Liedes richtig darzustellen. Das Lied wurde im Jahr 2002 auch durch den Film der sehr bekannten Künstlerin namens Frida Kahlo gewidmet wurde bekannt.

„Por Qué Me Haces Llorar“

Dieses Lied ist eine Hymne über eine zerbrochene Liebe, die von keinem geringeren als Juan Gabriel komponiert und gesungen. Er war in Mexiko ein absoluter Ausnahmekünstler und ist bis über seinen Tod hinaus eine wahre Ikone. Er starb 2016. Legendär sind seine Liveauftritte in Mexico City und bei jedem der ihn dort erlebt hat, hat er einen mehr als bleibenden Eindruck hinterlassen.

„Guadalajara“

Im Jahr 1937 schrieb Pepe Guízar, seinerzeit sowohl Musiker als auch Dichter war, dieses Lied über die zweitgrößte Stadt seines Landes Mexiko. Dieser Song wurde international von zahlreichen Künstlern besungen. Der wohl bekanntesten war kein geringerer als der Weltstar Elvis Presley. Dadurch wurde das Lied nicht nur in Mexiko sehr bekannt, sondern auf der ganzen Welt.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 27. März 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.